Archiv für den Autor: Julia Lücke

Julia Lücke

Julia Lücke ist Projektmanagerin bei der marmalade. Sie bringt von ihrer vorherigen Arbeitsstelle eine große Portion Erfahrung in Bereich der Online-Redaktion mit.

share

Internet World, Lagerprüfung Odoo, neues Teammitglied – twam #37

Einmal mehr waren wir auf Reisen während die Daheimgebliebenen sich um die Weiterentwicklung kümmerten.

Internet World München

Die Internet World 2016 ist Geschichte. Unter dem Motto „Die Zukunft des E-Commerce“ lockte die Messe vom 01.-02. März 150 Aussteller auf das mehr als 8.000 Quadratmetern große Messegelände, um deren Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Unser angekündigter ONGR-Stand war Ziel zahlreicher Besucher und auch die Services von ScaleCommerce konnten wir vielen Neugieren vorstellen.
 
ONGR - ScaleCommerce
 

Lagerbestandsprüfung Odoo

Für ein Kundenprojekt haben Gediminas und Gytis diese Woche eine Lagerbestandsprüfung über Odoo umgesetzt. Da das Altsystem keine Lagerfunktion besitzt, dies aber durch aktuelle Saisonware benötigt wurde, haben wir diese Funktionalität kurzer Hand über die Open-Source-Warenwirtschaft Odoo gelöst. Die entsprechenden Bestellungen werden aus dem Altsystem ins Odoo importiert, wo die jeweiligen Produkte mit entsprechendem Lagerbestand gepflegt sind. Im nächsten Schritt wird die angefragte Menge geprüft, entsprechend reduziert und der Status zurück an das Altsystem übermittelt. Sobald der Lagerbestand eine kritische Anzahl erreicht oder ausverkauft ist, wird der Shopbetreiber informiert. Als besonderes Feature ist auch der Verkauf und die entsprechende Lagerreduzierung von Produkt-Sets umgesetzt wurden. Die Sets werden vorab als einzelne Produkte im Odoo mit der definierten Zusammensetzung hinterlegt. Der Bestandscheck prüft und reduziert dann die Anzahl der enthaltenen Produkte entsprechend.

Unser neues Teammitglied Claudia

Die marmalade und auch twam bekommen Zuwachs. Künftig werdet ihr von Claudia über unsere Projekte, Neuerungen und sonstige Aktivitäten auf dem Laufenden gehalten. Sie bringt bereits Erfahrung im Verfassen von Online-Inhalten mit und unterstützt unser Marketing. Willkommen im Team!

share

TYPO3 UG, eCommerceCamp, Internet World – twam #36

TYPO3 User Group

Am Dienstagabend fand sich ein reichlich gedeckter Tisch in unserem Büro. Einmal mehr fand die TYPO3 User Group für Magdeburg statt und wir waren dieses Mal Gastgeber. Neben dem kulinarischem Angebot wurden den Gästen noch allerlei spannende Themen und nette Gespräche geboten. Es gab eine Einführung zum Shop-Plugin „cart“, dem Nachfolger von „wt_cart“ durch TRITUM. Zudem gab es ein Profiling einer TYPO3-Seite mit ScaleCommerce und Pegasus. Wir freuten uns außerdem auch wieder Besucher von der User Group Berlin begrüßen zu dürfen.

TYPO3 UG Magdeburg bei marmalde

TYPO3 UG Magdeburg bei marmalde

eCommerceCamp coming up

Diese Woche gingen zudem die Vorbereitungen für das eCommerceCamp in die heiße Phase. TRITUM und marmalde laden zum mittlerweile vierten Mal vom 17. bis 19. März 2016 in Jena ein. Das Camp im Stil der Web 2.0 Barcamps bringt Entwickler und Integratoren von Onlineshopsystemen, wie z.B. Magento, OXID, Shopware oder PrestaShop zusammen. Auch Interessierte sowie allgemeine Beiträge zum Thema eCommerce sind sehr gern willkommen. Ziel ist es den Teilnehmern eine Plattform für den informellen Austausch von Know-how und Erfahrungen bereitzustellen. Vorträge, Präsentationen, Workshops und Diskussionsrunden von und mit den Teilnehmern bestimmen dabei das Tagesprogramm. So wurde das dieswöchige Entwickler-Meeting genutzt um die durch marmalade präsentierten Themen auszuarbeiten. Ihr dürft also gespannt sein. Die Karten für das Camp sind fast ausverkauft, wer also noch teilnehmen möchte, muss sich beeilen.

Wir bei der Internet World

Bereits in der nächsten Woche besuchen Joscha und André die Internet World. Die E-Commerce Messe findet einmal jährlich auf dem Münchner Messegelände statt
und wird von einem hochkarätigen Kongress begleitet. Die Schwerpunkte liegen natürlich auf dem Themenbereich E-Commerce. Joscha und André sind vor Ort beim ONGR-Stand anzutreffen und werden dort auch die Arbeit von ScaleCommerce präsentieren.

 

share

Odoo Lieferantenportal, VM-Erweiterung, Marketing Workshop – twam #35

Für uns ist die Weiterentwicklung auf allen Gebieten relevant: Projekte, Technik und Management.

Lieferantenportal in Odoo 9

Gedas und Gytis haben sich in dieser Woche intensiver der Thematik Lieferantenportal in Odoo 9 gewidmet. Im Zuge eines Kundenprojekts entstand die Anforderung Lieferanten einen Zugang zu ihren Bestellungen zu geben, um diese zu editieren und akzeptieren. Während Odoo 8 diese Funktionalität bereits vorhält, existiert in Odoo 9 lediglich eine generelle Portal-Option für User. Aufbauend darauf haben wir die Rechtevergabe dahingehend angepasst, dass Lieferanten, denen Portal-Zugriff gewährt wird, automatisch die passenden Rechten gegeben werden. Dazu wurde eine neue Rechtegruppe geschaffen, die zum Einen lediglich Zugriff auf bestimmte Bereiche, in diesem Fall den Einkaufsbereich, gewährt. Zum Anderen werden die Daten auch userspezifisch gefiltert, so dass Lieferanten nur ihre eigenen Bestellungen sehen und bearbeiten können. Zu guter Letzt wurden die möglichen Aktionen entsprechend eingeschränkt. In Zukunft soll das Portal noch um weitere Funktionen erweitert werden, wie beispielsweise der Generierung von Frachtlisten, Versandaufklebern oder dem Upload von Rechnungen.

VM-Erweiterung

Die Weiterentwicklung unserer virtuellen Maschinen geht in die nächste Ausbaustufe. Stefan hat unsere Entwicklungs-VM nun aufgebohrt, um auch komplexere Setups mit mehreren VMs zu ermöglichen. Jetzt können unsere Entwickler mehrere VMs definieren und mit individuellen Konfigurationen versehen. Somit ist es beispielsweise mögich einzelne VMs für Loadbalancer, Applikationen oder auch Datenbanken zu nutzen und auf diese Weise komplexe Infrastrukturen zu gestalten. Bei diesen besser skalierbaren Setups sollte lediglich der verfügbare Arbeitsspeicher beachtet werden und die VMs mit ensprechenden RAMs, etc. ausgestattet werden.

Marketing Workshop

Unsere Projektmanager haben sich diese Woche gemeinsam mit der Geschäftsführung dem Thema Marketing gewidmet. Am Dienstag wurden aus diesem Grund alle Termine geblockt, um sich die Zeit zu nehmen auch die internen Belange weiter voran zu treiben. Die marmalade wird in diesem Jahr auch wieder auf zahlreichen Veranstaltungen anzutreffen sein und als Ansprechpartner für Beratung und Technik im E-Commerce plattform- und branchenunabhängig agieren. Wir freuen uns auf die Ziele und Projekte in 2016.

OXSEARCH Release – coming soon

Aufmerksamen twam-Lesern ist es bestimmt bereits aufgefallen: Wir haben vor einiger Zeit das nächste OXSEARCH Release angekündigt. Zuvor hat uns jedoch noch der Tatendrang gepackt und wir haben beschlossen weitere Features einzubauen. Aber keine Sorge, es muss nicht mehr lang gewartet werden. Wir halten euch natürlich weiterhin auf dem Laufendem.

share

ONGR Prototyping, Youtrack Ticketsystem, Symfony Workshop – twam #34

Auf neuen Wegen bewegen wir uns immer wieder gern.

ONGR Prototyping

Für eines unserer Kundenprojekte arbeiteten Benjamin und Jens diese Woche an einem ONGR Prototyp. Das Konzept basiert auf vertikalen Schnitten in der Architektur. Einzelne ONGR Apps für beispielsweise Katalog, Checkout oder Suche bilden dabei die Säulen. Diese Apps arbeiten mit Server Side Includes (SSI) welche dann über den Load Balancer, in diesem Fall nginx, koordiniert werden und die entsprechende Seite zusammenstellt. Der Test soll zeigen welche Auswirkungen dieser Aufbau auf die Performance hat. Zudem bildet eine solche Architektur bei der Entwicklung die Möglichkeit der Entkopplung indem einzelne Teams auf einzelnen Säulen angesetzt werden und somit die Entwicklungsgeschwindigkeit erhöhen.

Youtrack als Ticketsystem

Eimantas und Rokas haben sich diese Woche der internen Weiterentwicklung gewidmet und das Ticketsystem Youtrack dazu einmal unter die Lupe genommen. Der erste Eindruck ist äußerst positiv und wir hoffen damit Projekte zukünftig noch besser handhaben zu können. Die Entwickler profitieren vor allem von vielen shortcuts um beispielsweise über Komandozeile zu arbeiten. Zudem gibt es viele Vorteile bei der Suche durch verschiedene Filtermöglichkeiten sowie neue Möglichkeiten beim Reporting, wie bspw. Burn Down Charts. Grundsätzlich unterstützt Youtrack den Scrum-Ansatz und kann uns diesbezüglich sicher weiter voran bringen. Als nächstes Widmen wir uns der Migration von Mantis ins Youtrack, um einen zukünftigen Umzug zu ermöglichen. Die ersten Tests dazu sind bereits diese Woche erfolgreich umgesetzt wurden.

Symfony Workshop

Am Mittwoch und Donnerstag fand bei unseren litauischen Kollegen ein Symfony Workshop statt. Gediminas und Eimantas besuchten als Neulinge auf dem Gebiet den von NFQ veranstalteten Lehrgang für Symfony-Beginners. Der erste Tag behandelte die theoretische Sichtweise des Frameworks und erklärte dessen Struktur. Am zweiten Tag wurde es dann praktischer und die Jungs erhielten einen Einblick in die Anwendung. Zudem wurden einige Erfahrungen mit Symfony ausgetauscht, um näher zu erläutern was sinnvoll ist und was gegebenenfalls auch nicht. Außerdem gab es praktische Tipps wie Features besser genutzt werden können.

share

TYPO3 UG, OXSEARCH Update, OXID-Modul für Odoo – twam #33

Wieder einmal eine Woche gefüllt mit Projektentwicklung, Modulverbesserung und Branchen-Meetup.

TYPO3 User Group

Joscha besuchte am Donnerstag die erste TYPO3 User Group in diesem Jahr. Gastgeber war dieses Mal die Magdeburger Agentur PEGASUS. Begrüßen durften sie unter anderem auch Gäste aus Berlin von der dortigen User Group. Präsentiert wurden die Themen Frontend Editing von Sgalinski sowie Responsive Images und dynamische Contentausspielung von PEGASUS. Mal wieder war es ein informativer und geselliger Abend. Das nächste Treffen findet am 23. Februar statt und wir haben das Vergnügen das Event als Gastgeber zu veranstalten.

OXSEARCH Update

Rokas und Eimantas haben in diesem Jahr bereits weitere Anpassungen an unserer Marketing Suite OXSEARCH vorgenommen. Besonderes Augenmerk hatten sie dabei auf das Userinterface des Modulbackends. In diesem Zuge sind beispielsweise die Suchfelder nun besser editierbar, der Index-/Importabbruch wird jetzt durch eine Warnung geschützt und zusätzliche Boosting-Parameter wurden hinzugefügt. Zudem wurde die Konfiguration der Landingpages, dynamischen Kategorien und Promotions vereinheitlich und bieten dadurch eine einfachere Handhabung. Auch die Filterkonfiguration wurde verbessert und bietet nun die Möglichkeit der Löschung. Die Anwendung des Moduls beinhaltet nun deutlich mehr Übersichtlichkeit unter anderem durch die Auslagerung des Debuggings. Das entsprechende Release zu den Anpassungen wird in der nächsten Woche stattfinden. Wir freuen uns bereits auf das erste Feedback.

OXID-Modul für Odoo

Für ein Kundenprojekt haben Gediminas und unser neuer Kollege Gytis ein Modul für die OXID eShop Software entwickelt, das eine Verbindung zum Warenwirtschaftssystem Odoo herstellt. Die erste Version des Odoo Connectors beinhaltet den Produktimport aus dem Odoo sowie den Bestellexport zurück in die Warenwirtschaft. Die Verbindung wird über eine API erstellt und die Informationen als XML-Datei übertragen und ausgewertet. In der Zukunft soll der Odoo Connector noch weitere Informationen zwischen Shopsystem und Warenwirtschaft übermitteln.