share

This week at marmalade – twam #3

Los ging die letzte Woche mit dem Webmontag zum Thema „Performance“. Gemeinsam mit den Agenturen Pegasus und KNO aus Magdeburg haben wir die „Sichtbar“ bei uns im Gebäude gemietet um den Jahresauftakt der Veranstaltungsreihe zu machen. Vor den Talks haben wir den grandiosen Blick über die Stadt genossen:


Thomas Lohner von SysEleven berichtete über 10 wichtige Performance-Mythen. Seine Slides findet ihr online. Fazit: Wichtig ist vor allem, die gewählten Tools RICHTIG einzusetzen – auch Elasticsearch kann bei falscher Anwendung langsam werden.

Der zweite Talk kam von Markus Schneider, CTO bei initOS einer lokalen Magdeburger Softwareschmiede, spezialisiert auf Magento und Odoo (ehemals OpenERP). Er berichtete über die Performance-Optimierungen für Ihr Kundenprojekt „PetsPremium“, einem Magentoshop, vor dem Hintergrund, TV-Werbung zu schalten zu können. Stichworte: Varnish, Solr und Cloud. Zum Abschluss gab es einen der Spots zu sehen, die für den Traffic gesorgt hatten.

Ein wirklich tolles Event – wir freuen uns auf die nächste Runde!

OpenStack-Schulung für das ganze Team

Den Dienstag verbrachten alle Entwickler mit den Kollegen von SysEleven. Jan Peschke und Thomas Lohner gaben uns im Rahmen eines Workshops Einblicke in ihre Cloud-Lösung auf Basis von OpenStack. Einmal konfiguriert, bietet OpenStack die Möglichkeit, schneller und flexibler als bisher auf die Wünsche unserer Kunden hinsichtlich ihrer Konfigurationsszenarien zu reagieren. So können zum Beispiel Stagesysteme sehr einfach erzeugt, Cluster bei Last-Spitzen flexibel erweitert und Demosetups auf Knopfdruck hoch gefahren werden. Im Rahmen der Beta-Phase werden wir hier einige Tests fahren. Die Weiterentwicklung von OXSEARCH können wir hier flexibel gestalten und allen Interessenten eine eigene Demoinstanz zur Verfügung stellen.
Die Lösung wird ab Herbst für den produktiven Einsatz zur Verfügung stehen.

Einblicke in Berlin

Den Mittwoch verbrachte unser PM-Team (Julia Franke, Katharina Ziegler und André Renninger) in Berlin, um Projektgespräche mit unseren Berliner Kunden Artvoll, Camp4 und Schindelhauer zu führen. Durch den regelmäßigen direkten Austausch gewinnt die Zusammenarbeit mit unseren Kunden enorm an Qualität. Anforderungen von den Kunden werden sehr viel greifbarer, wenn der Projektleiter einmal im Lager gestanden oder das Ladengeschäft gesehen hat.

Nuray Gürler

Nuray Gürler ist für die Dokumentation und den First-Level-Support für unsere Module zuständig. Man trifft sie meist in Verbindung mit ihrer Hündin Momo.

Kommentare zu:

This week at marmalade – twam #3

Kommentare geschlossen.