share

Interview OXID Commons 2011

Die OXID Commons öffnete am 5. und 6. Mai 2011 im sonnigen Freiburg ihre Pforten, mittlerweile schon zum dritten mal. Die rund 500 Besucher erwartete zahlreiche Vorträge rund um das Thema eCommerce. Spezielle Themen waren unter anderem OXID eShop 4.5-Templates, Mobile-Commerce & Cross-Channel-Commerce.
Unser eigener Beitrag beschäftigte sich mit der Schnittstelle zwischen OXID und Content-Management-Systemen wie TYPO3 und WordPress. Anschließend gaben Chris Jolly (Ontraq)  & Joscha Krug (marmalade.de) OXID eSales ein Interview über die Vorteile einer Community, Stärken von TOXID und Unterschiede zwischen den OXID eShop Versionen.

André Renninger ist Geschäftsführer bei der marmalade GmbH. Er leitet, steuert und organisiert den gesamten Betriebsprozess und achtet auf die betrieblichen Leistungen.

3 Kommentare zu:

Interview OXID Commons 2011

  • Pingback: OXID Commons Frühjahr 2011 | Eric Jankowfsky

  • Ina

    Das bedeutet also man kann die Oxid CE mit typo3 zb verbinden? Ist das mit enorm hohem Aufwand verbunden oder ist das relativ einfach realisierbar?
    Weil, Oxid alleine ist wirklich nicht geeignet wenn man den Content pflegen möchte und dem Kunden ab und an Texte und Dinge nahe bringen möchte.
    Freue mich auf eine Antwort

  • Joscha Krug

    Hallo Ina,
    ja, kann man – und es ist aus meiner Sicht nicht wirklich schwierig; aber ich bin auch ein Entwickler, der die Module dazu geschrieben hat. 🙂

    Das ganze nennt sich „TOXID“ und du findest die meisten Infos unter toxid.org. In den Demoshops ist die Installation von Variante 1 auch beschrieben.

    Bei Fragen sonst gerne auch direkt an uns wenden.

    Gruß Joscha

  • Kommentare geschlossen.