share

MGS – Rückblick auf die erste Woche

Wie ich bereits berichtet habe, haben wir in letzter Zeit sehr intensiv am Aufbau der Magdeburger Gebärdensammlung mitgearbeitet.

Seit einer Woche haben die Studenten und Lehrenden des Studiengangs „Gebärdensprachdolmetschen“ an der Hochschule Magdeburg nun einen Zugang zu den Eingabeformularen, um die Sammlung mit Leben zu füllen und Gebärden einzufügen. An der Ausgabe ist zwar noch einiges zu verfeinern, da jedoch die grundlegende Funktionalität bereits erreicht ist, wollten wir die Wartenden nicht mehr länger hinhalten.

Die ersten Eingaben zeigen bereits jetzt, dass auf technischer Seite noch einiges verbessert werden wird, aber auch von sprachwissenschaftlicher, inhaltlicher Sicht sehr schnell grundlegende Fragen aufgeworfen werden.

Ist die Gebärde „GEBÄRDENSPRACHE“ eine eigenständige Gebärde? Oder eher eine Inkorporation aus „GEBÄRDEN“ und „SPRACHE“?

Um diese Fragen im Team zu diskutieren, gibt es neben den einfachen Usern noch eine Gruppe „Editor“, welche alle Gebärden noch einmal durchschaut und – eventuell nach einer Korrektur – bestätigt.

Die Magdeburger Gebärdensammlung läuft derzeit auf unserem Server unter http://magdeburger.gebaerdensammlung.de.

Auf der Hauptseite http://www.gebaerdensammlung.de werden in Kürze weitere Information zu den geplanten Entwicklungen eingepflegt.

Wer Interesse am Einsatz der Gebärdensammlung hat, darf sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Joscha Krug ist Gründer und Geschäftsführer der marmalade GmbH aus Magdeburg. Mit seinem stetig wachsenden Team realisiert er schon seit 2009 E-Commerce Projekte mit OXID eShop und Shopware. Er ist Autor der beiden OXID Bücher, erschienen bei o'Reilly.