Kategorie: Webdesign

share

Genauer hingeschaut: A Book Apart No. 8 „Content Strategy For Mobile“ von Karen McGrane

a-book-apart-content-strategy-for-mobileIn der Rubrik „Genauer hingeschaut“ nehmen wir unsere Bücherlieblinge unter die Lupe: spannende Buchtipps für Webdesigner, Webentwickler und solche, die es werden möchten. Heute rücken wir „Content Strategy For Mobile“ von Karen McGrane, Band 8 der A Book Apart Library, näher in den Fokus.

Modern ist, wer Content wie Texte, Bilder oder auch Videos auf verschiedenen Kanälen verbreitet und so an den Mann bringt. Multichannel ist hier das Schlagwort. Damit werden die Ansprüche der Kunden berücksichtigt, die selbst entscheiden möchten, wann und wie sie Inhalte konsumieren. So entstehen völlig neue Anforderungen, sowohl an die technische Umsetzung als auch an die Darstellung der Informationen.

Wie werden Inhalte bestmöglich an die unterschiedlichen Geräte, Plattformen oder Bildschirmgrößen angepasst? Was genau ist „adaptive content“ und welche besondere Rolle spielt er im Multi-Kanal-Universum? Karen McGrane widmet sich in seinem Buch diesen und weiteren wichtigen Fragen und erklärt leicht verständlich, wie es geht. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf dem Smartphone, weitere Endgeräte werden ebenso beleuchtet. Und dennoch sind viele praktische Beispiele den Smartphones gewidmet, aus einem ganz einfachen Grund: Mobile Inhalte sind die Zukunft. Dabei wird jedoch nicht nur ein Blick auf die technischen Neuerungen geworfen, sondern ebenso auf die veränderten Arbeitsprozesse, Strategien und Tools. Der achte Band der A Book Apart Library liefert damit eine umfassende und praxisnahe Anleitung zu den heutigen Multichannel-Anforderungen sowie hilfreiche Tipps direkt vom Fachmann.

„Content Strategy For Mobile“ können Sie direkt in unserem Shop erwerben – geballtes Wissen für nur 12,99 Euro!

share

Genauer hingeschaut: A Book Apart No. 7 „Design Is a Job“ von Mike Monteiro

In der Rubrik “Gea-book-apart-design-is-a-jobnauer hingeschaut” nehmen wir unsere Bücherlieblinge unter die Lupe: spannende Buchtipps für Webdesigner, Webentwickler und solche, die es werden möchten. Heute dreht sich alles um Band 7 der A Book Apart Library “Design Is a Job” von Mike Monteiro.

„This book will teach you how to be part of a service industry without becoming a servant“, beschreibt Erik Spiekermann bereits im Vorwort des Buches, was die Leser erwartet. Denn wer als Designer seine Brötchen verdienen und sich langfristig in der Branche behaupten möchte, benötigt weit mehr als nur Kreativität und innovative Ideen. Nicht nur Talent spielt eine bedeutende Rolle, auch die Art und Weise, wie man sich verkauft, wie man kommuniziert und seine Arbeit organisiert, sind wichtige Grundpfeiler.

Aus diesem Grund widmet sich Autor und Mitbegründer von Mule Design, Mike Monteiro, seinem Steckenpferd. Er erklärt in diesem kompakten Leitfaden, wie aus Kreativen ernstzunehmende Designer werden, deren Arbeit fortan nicht mehr unterschätzt und unterbezahlt wird. In seinem Buch „Design Is a Job“ geht Monteiro auf die wichtigsten Aspekte dieses Berufes ein: Was macht einen guten Designer aus? Dabei beleuchtet der Experte unter anderem, wie man am besten auftritt, Kunden an Land zieht, von sich reden macht, worauf bei Verträgen geachtet werden sollte oder wie man mit Feedback umgeht.

Und der Autor weiß, wovon er spricht: Er hat selbst ganz klein angefangen und sich den großen Erfolg hart erarbeitet. Seine Erfahrungen möchte er weitergeben und den Lesern aufzeigen, was sie besser machen müssen, um für ihre Leistungen entsprechend entlohnt zu werden, denn: „Design is a job!“ Das Buch ist ein Muss für jeden Designer – oder eben solche, die es gern werden möchten. Als Bücherliebling bieten wir A Book Apart No. 7 natürlich auch in unserem Online-Shop an. Schauen Sie doch mal vorbei!

share

Genauer hingeschaut: A Book Apart No. 6 „Mobile First“ von Luke Wroblewski

a-book-apart-mobile-first

In der Rubrik “Genauer hingeschaut” nehmen wir unsere Bücherlieblinge unter die Lupe: spannende Buchtipps für Webdesigner, Webentwickler und solche, die es werden möchten. Heute dreht sich alles um Mobile First” von Luke Wroblewski, Band 6 der A Book Apart Library.

Innerhalb der letzten Jahre hat sich die Webtechnologie rasant weiterentwickelt. Smartphone, Tablet & Co. sind heute gefragter denn je. Nutzer möchten unabhängig vom Endgerät und je nach Belieben unterwegs mobil surfen. Damit das einwandfrei funktioniert, muss das Design auch an diese Endgeräte angepasst werden. Es reicht also nicht mehr, Webseiten nur für Computer-Desktops zu entwickeln. Stattdessen sollte man stets die mobile Version im Blick haben, da sonst das Nutzererlebnis leidet. „Mobile first“ lautet das neue Motto.

Der Autor liefert ein kompaktes und unterhaltsames Handbuch mit zahlreichen, beispielhaften Bebilderungen für mobiles Webdesign, bringt die wesentlichen Inhalte auf den Punkt, gibt strategische Hinweise und verweist auf erprobte Techniken sowie „best practices“-Beispiele. Dabei kommen auch statistische Grundlagen, Tipps und Tricks nicht zu kurz – wer Codes sucht, wird hier jedoch nicht fündig.

Das Buch ist dabei in zwei Abschnitte aufgeteilt. Teil 1 beantwortet Fragen wie: Warum ist die mobile Nutzung unsere Zukunft? Weshalb ist „mobile first“ für Webseiten und Apps so entscheidend? Was hat sich geändert, insbesondere für Webseiten? Im zweiten Teil geht es um die Herangehensweise und die wichtigen Grundbausteine des Mobile Web Design: Wie fängt man am besten damit an? Was unterscheidet Design für mobiles Web von Design für klassische Webnutzung am PC? Wie sollte es aufgebaut sein, welche Elemente sind wichtig?

Der Autor Luke Wroblewski wurde unter anderem bekannt als Mitbegründer von Bagcheck sowie Chefdesigner bei Yahoo und ist ein Experte in diesem Themenfeld. Sein Buch „Mobile First“ können Sie für nur 12,99 Euro in unserem Online-Shop erwerben.

share

Genauer hingeschaut: A Book Apart No. 5 „Designing for Emotions“ von Aarron Walter

a-book-apart-designing-for-emotion

In der Rubrik “Genauer hingeschaut” nehmen wir unsere Bücherlieblinge unter die Lupe: spannende Buchtipps für Webdesigner, Webentwickler und solche, die es werden möchten. Im heutigen Blogbeitrag schauen wir unsDesigning for Emotions” von Aarron Walter, Band 5 der A Book Apart Library, genauer an.

Liebe auf dem ersten Blick: So soll es bestmöglich sein, wenn Nutzer das erste Mal eine Webseite ansurfen. Sich von anderen Auftritten abheben, unverwechselbar sein, von sich reden machen – all das schafft man eben nur, wenn man andere begeistert und ihnen mehr bietet als nur reine Funktionalität.

Emotional Design ist hier das passende Stichwort. Dieses kompakte Handbuch von Aarron Walter, dem User-ExperienceExperten bei Mailchimp, zeigt, was emotionales Design überhaupt ausmacht und wie es geht. Psychologische Grundlagen und Fallstudien finden hier ebenso Platz wie Risiken und anschauliche Praxisbeispiele. Anspruchsvolle Konzepte werden leicht verständlich erklärt, die helfen, die notwendige Verbindung zwischen Design und Mensch herzustellen.

In A Book Apart No. 5 erfahren passionierte Designer, mittels welcher Strategien sie andere mit ihrer Webseite emotional erreichen und langfristig begeistern können. In unserem Shop für nur 12,99 Euro erhältlich.

share

Genauer hingeschaut: A Book Apart No. 4 „Responsive Web Design“ von Ethan Marcotte

a-book-apart-responsive-webdesign

In der Rubrik “Genauer hingeschaut” nehmen wir unsere Bücherlieblinge unter die Lupe: spannende Buchtipps für Webdesigner, Webentwickler und solche, die es werden möchten. Heute schauen wir unsResponsive Web Design” von Ethan Marcotte, Band 4 der A Book Apart Library, einmal genauer an.

Die Kommunikationstechnik boomt, Neuentwicklungen sind an der Tagesordnung. Damit steigen gleichwohl die Anforderungen ans Design der eigenen Webseite. Denn die zahlreichen, verschiedenen Endgeräte, Browser und Plattformen verlangen vor allem eins: Flexibilität. So ist ein Design gefragt, dass sich den jeweiligen Bedingungen anpasst und jede Displaygröße bespielen kann. Egal, ob Smartphone, Tablet oder PC, die Nutzer möchten Webinhalte jederzeit, möglichst interaktiv und mit jedem Endgerät übersichtlich und einfach bedienbar entdecken.

Der Webdesigner Ethan Marcotte zeigt, wie es geht: CSS-Techniken finden in seinem Buch „Responsive Web Design“ ebenso Platz wie ausführlich beschriebene Designprinzipien als wichtigste Zutaten für einen gelungenen Webauftritt.Wie der Name des Buches bereits verrät, geht es vor allem um eins, um anpassungsfähiges Webdesign. Designer von heute, oder solche, die die Zukunft im Blick haben, kommen an diesem Werk nicht vorbei. A Book Apart Band 4 empfehlen wir also gern weiter – das Buch ist daher auch in unserem Shop erhältlich.