Archiv für den Autor: Alice Kagels

share

Neuer Account-Bereich für K&L und ein frisches Blog-Feature für Sport Conrad – twam #82

Der Sommer ist seit dieser Woche auch aus kalendarischer Sicht eingetroffen – merklich spürbar. Temperaturen bis zu über 30 Grad brachten das marmalade Team in Sommer- und Deploylaune.

Neuer Glanz für den Accountbereich von K&L

Die Kunden von K&L Ruppert dürfen sich freuen. Sie erwartet ein frischer Accountbereich. Neben einer Schönheitskur standen vor allem einige Service-Erweiterungen auf der Roadmap. Das Ändern der persönlichen Daten oder der Newsletter-Einstellungen funktioniert nun mit nur wenigen Klicks. Zusätzlich können über den „Mein Konto“ Bereich die wichtigsten Daten sowohl zu den vergangenen Bestellungen als auch zur lokalen Lieblingsfiliale eingesehen werden. Dazu zählen Öffnungszeiten, eine Anfahrtskarte sowie Kontaktdaten.

Wer am Bonusprogramm BESTCARD von K&L Ruppert teilnimmt, ist bereits im Besitz eines Kundenkontos und kann dieses ab sofort mit dem Online-Konto verknüpfen. Extras, wie das Einlösen von Kassenbons für BESTCARD-Punkte, stehen den Kunden somit zur Verfügung.

bestcard programm online account mein konto

// Blick auf das BESTCARD Programm im neuen Online-Account-Bereich von K&L Ruppert

Umgesetzt als Single Page App erhalten Kunden sofortiges Feedback bei Interaktionen, ganz ohne lästige Ladezeiten.

Sport Conrad Blog mit neuer Gallerie

Für eine neue Bebilderung im Blog von Sport Conrad sorgt seit dieser Woche ein Gallerie-Feature. Mit diesem lassen sich ganz unterschiedliche Gallerietypen kreieren. Ganz gleich, ob lieber eine Art Filmstrip oder die einzelnen Bilder als Mosaik einen Blogpost aufpeppen sollen. Da macht das Stöbern im Sport Conrad Blog gleich noch mehr Freude!

gallerie sport conrad blog

// Neue Gallerie für noch mehr Lesefreude bei Sport Conrad

share

Wozu man ein PRG Pattern benötigt & Makaira Release – twam #81

In dieser Woche begleitete uns einmal mehr ein spannendes SEO-Thema bei einem unserer Kunden und wir feierten ein neues Release bei Makaira.

PRG-Pattern für mehr Crawl-Budget

Einen Blick auf das Crawl-Budget und dessen Optimierung zu haben, zählt wohl zu einen der wichtigsten SEO-Aufgaben. Das Crawl-Budget bezeichnet dabei die Seitenanzahl, die Google auf einer Webseite maximal crawlt. Die Größe des Crawl-Budgets unterscheidet sich von Webseite zu Webseite. Google entscheidet selbst über die Seitenanzahl.

Deshalb ist es umso wichtiger, die interne Verlinkung effektiv zu gestalten. Vor allem Onlineshops stehen vor der Hürde, die durch Filter oder Sortierung zu Unmengen entstehenden Links zu verwalten. Diese Links sind für Google in der Regel irrelevant, jedoch belasten sie das Crawl-Budget.

Die Lösung des Problems nennt sich PRG Pattern (Post-Redirct-Get). Mit diesem Pattern gelingt es, die Links – aus Filter oder Sortierung – als Post-Formular umzusetzen. Als Antwort auf die Post-Anfrage sendet der Server einen Redirect auf die Ausgangsseite, woraufhin die angefragten Informationen angezeigt werden. Google folgt dem Post-Formular nicht, es wird keine URL erzeugt und kein Crawl-Budget an dieser Stelle aufgewendet. Für den User ändert sich jedoch nichts.

Makaira Release – Makaira 2017.6.0.

Jeden zweiten Mittwoch im Monat ist es soweit. Wir feiern ein neues Makaira Release. In der aktuellen Woche veröffentlichten wir insbesondere Anpassungen an der Benutzeroberfläche. Es wurde u.a. eine erste Anleitung hinzugefügt, die den Nutzer bei der Installation unterstützt. Zudem ist ab sofort der Import-Status direkt im Dashboard sichtbar, der somit immer im Augenmerk des Nutzers liegt.

Zelebriert wurde das Release mit dem gesamten marmalade Team in der hiesigen Strandbar. Wir freuen uns schon jetzt auf das kommende Release!

share

Pfeifer an Weltrekord beteiligt, marmalade auf dem Shopware Community Day 2017 – twam #80

Seit kurzem darf sich die Region Harz über einen Weltrekord freuen: Die Fußgänger-Hängebrücke an der Rappbodetalsperre ist mit 483 Metern die längste der Welt und sorgte jüngst für weltweite Schlagzeilen.

Warum das für die marmalade so interessant ist? Die PFEIFER Holding GmbH & Co. KG, Kunde der marmalade, ist maßgeblich an der Weltrekord-Hängebrücke beteiligt. Von der PFEIFER Seil- und Hebetechnik „[…] kommt das Zugstabsystem für die Verankerung auf beiden Seiten der Brücke. Sämtliche Hänge- und Windseile. Zudem brachten wir unser Know-how bei dem Rekordprojekt schon ab der Planungsphase ein.“1

Zudem stammen auch die Seile für den Schlitten, mit dem sich Adrenalin-Junkies von der Brücke ins Tal abseilen können, von PFEIFER.

Marmalade beim #SCD2017

Heute findet der Shopware Community Day 2017 statt, auf dem unser CTO, Joscha Krug, einen Talk zum Thema Makaira halten darf. Die Zuhörer erfahren dabei sowohl Interessantes zum Thema Suche im E-Commerce im Allgemeinen als auch zur neuesten Produktentwicklung der marmalade. Mit Makaira ist um einiges mehr als nur eine reine Suche möglich. Technologien, wie Personalisierung und Tracking, wird Makaira ermöglichen.

Joscha Krug erklärt in seinem Vortrag, wie Makaira funktioniert und was bereits auf der Roadmap der Entwicklung steht. Neben Trackingfunktionen sind Feederstellung und A/B-Testings bereits geplant.

Wir wünschen viel Vergnügen auf dem Shopware Community Day 2017. Wir sind sicher, dass der Tag für die Teilnehmer heute schon im richtigen Rhythmus begann.

 

1 Quelle: PFEIFER Pressemitteilung vom 05.2017

share

Der Sommer kommt: Neues von Makaira & dem Office Escape – twam #79

Neben dem gestrigen meteorologischen Sommeranfang teilen uns auch die steigenden Temperaturen spürbar mit, dass die wärmste Zeit des Jahres vor der Tür steht. Das marmalade Team freut sich bereits auf die vermehrten Sonnenstunden und startet motiviert in das Sommerhoch.

It`s all about Makaira

Als Eigenentwicklung der marmalade wird an Makaira konsequent gearbeitet. Makaira ist dabei der Nachfolger des bekannten Moduls OXSEARCH, welches Elasticsearch in den OXID eShop integriert hat.

Derzeit setzt Makaira den Fokus auf die performante und fehlertolerante Suche, die durch viele weitere Module, wie bspw. Personalisierung, B2B-Suche und Landingpage-Content-Injection, ergänzt wird. A/B-Testings und weitere Features sind bereits geplant.

In dieser Woche erstellten wir bspw. für einen unserer Kunden einen Produktfeed für Facebook, der die Daten direkt aus dem Makaira Importer erhält.

Auf dem Shopware Community Day 2017, der in der kommenden Woche stattfindet, spricht unser CTO, Joscha Krug, zu Makaira und gibt zahlreiche Einblicke in die Möglichkeiten mit Makaira.

Out of the box – Das marmalade Office Escape 2017

Auch in diesem Jahr planen wir ein Office Escape mit dem gesamten marmalade Team. 2016 das erste Mal durchgeführt, war die Nachfrage im Team groß, dies zu wiederholen.

Eine Woche lang verlassen wir dabei unsere gewohnte Büroumgebung und beschäftigen uns mit Themen Out of the box. Teamwork, der Wissensaustausch sowie das gemeinsame Arbeiten an projektunabhängigen Themen stehen dabei im Mittelpunkt – natürlich in entspannter Atmosphäre.

Im vergangenen Jahr wurde das Office Escape im Norden Deutschlands durchgeführt. Wo es in diesem Jahr hingehen soll, steht noch aus. Wir beginnen aktuell mit der Planung und prüfen die verschiedensten Optionen der Unterkunft.

Wir starten nun jedoch in ein verlängertes Pfingstwochenende – passend dazu mit duftenden Pfingstrosen.

pfingstrosen marmalade

// Der Sommer blüht auf

share

Zuwachs bei der marmalade – twam #78

Alles neu macht der Mai – und das im wahrsten Sinne des Wortes. In diesem Monat konnte die marmalade gleich zwei Neuzugänge verzeichnen. Zum einen darf sich unser Projektmanagement-Team über zusätzliche Unterstützung freuen, zum anderen begrüßt der Entwicklungsbereich einen Neuankömmling.

Hallo Elisabeth, willkommen Andreas!

Zeitgleich begannen sowohl Elisabeth Peymann als auch Andreas Behr bei der marmalade.

Elisabeth arbeitet sich derzeit fleißig ein und konnte sich bereits an den ersten Projekten beteiligen. Sie bringt Erfahrungen aus dem E-Commerce mit und ist mit dem Thema Marketing bestens vertraut.

elisabeth peymann neue mitarbeiterin bei der marmalade

// Willkommen Elisabeth

Andreas erweitert hingegen unseren Entwicklungsbereich – das Backend ist sein Metier. Er findet sich aktuell in die Kundenprojekte ein. Die Besonderheit bei Andreas ist, dass wir ihn täglich über den Monitor begrüßen. Er arbeitet remote und ist über die modernen Kommunikationstools stets für uns erreichbar.

andreas behr neuer mitarbeiter

// Andreas unterstützt die Entwicklung bei der marmalade

In den ersten Wochen steht bei den neuen Teammitgliedern das Kennenlernen der internen Abläufe bei der marmalade, des Teams sowie der einzelnen Projekte im Fokus.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit euch und starten nun ins verlängerte Wochenende.