share

Rausgeputzt und ausgehfein – twam #111

Obwohl draußen noch eisige Temperaturen herrschen kämpft sich jeden Tag Stück für Stück die Sonne mehr und mehr heraus. Und auch unser Makaira-Produkt erstrahlt nun im neuen Glanz!

Mit einem neuen Logo und frischem Design präsentiert sich unsere Makaira eCommerce Marketing Suite.

Unser verändertes Gewand findet ihr sowohl auf der Makaira-Internetseite, als auch in der entsprechendem Doku und dem Back-End für Anwender. Und weil es so viel Spaß gemacht hat packen wir noch einen drauf und haben für Makaira nun auch endlich eine Facebook-Seite.

Und wir setzten auch noch einen drauf! Letzte Woche stand außerdem auch das zweite Release des Jahres 2018 an.

Im Release 2018.2 drehte sich alles um Custom-Filter, Modifier-Priorisierung und natürlich das neue Theme.

Features

  • Erweiterung des Connect-Moduls um die Möglichkeit individueller Filter im API-Request („Custom Filter“)
  • Anpassung der Darstellung von Filtern mit ausgewählten Temlates („Custom Templates“)
  • Mehrsprachigkeit für Kategorielisten
  • Priorisierung der Custom-Modifier im Connect-Modul
  • Umsetzung eines neuen Themes

Bugfixes

  • Option „Ausgewählte Filter oben darstellen“
  • Option „Anzahl gefundener Artikel anzeigen“

Bei diesem Anblick und all den tollen Neuigkeiten, wird einem doch glatt ganz warm ums Herz!

Und wenn ihr glaubt das war es schon….dann seid gespannt, was euch im laufe Jahres noch erwartet!

share

Ein frischer Start in das neue Jahr – twam #110

Unser Kunde CAMP4 hat das neue Jahr mit einem Sprint unter dem Motto „Frühjahrsputz“ begonnen.

Wir haben diverse Anpassungen und Schönheitskuren im Frontent vorgenommen, um die Usability zu steigern. Zudem gab es eine Verbesserung des Rangesliders durch das Hinzufügen von Inputfelder (min / max) zur Preisregulierung.

Der große Leckerbissen war diesmal das Megamenü-Modul.

Diese Applikation ermöglicht CAMP4 die selbstständige Modifikation und Anpassung der Seitennavigation. Der Kunde kann nun Kategorien selbstständig neu anordnen, benennen und abbilden. Zudem können Linkbezeichnungen individuell angepasst werden – sogar bei gefilterten Kategorielinks.

share

twam #109

Die Woche waren wir mal nicht nur unter uns im Agenturbüro – unser Kunde myStand technology GmbH war zu Besuch.

Ziel war es, die gemeinsame Zusammenarbeit für 2018 zu planen und erste wichtige Wegmarken für die erste Jahreshälfte festzulegen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und kommenden Aufgaben.

Außerdem hatte unser Kunde zwei neue Entwickler aus der Ukraine im Gepäck, welche sich mit unserem Entwickler Stefan in die betreffenden System eingearbeitet haben.

// Da rauchen die Köpfe: Alexey, Stefan und Levgen (v.l.n.r.) bei der Systemsichtung

 

// myStand technology GmbH zu Gast bei der marmalade GmbH: Beatrice Behnisch, Alice Kagels, Robby Palmér, Levgen Davydov und Alexey Bob (v.l.n.r.)

share

Jahresplanung 2018 – twam #108

Diese Woche standen bei uns alle Zeichen auf Messe- und Konferenzplanung. Nachdem das Jahr nun nicht mehr ganz jung ist, wurde es höchste Zeit die kommenden Messen und Konferenzen zu betrachten und zu planen. Zum aktuellen Stand könnt ihr uns bei folgenden Veranstaltungen antreffen:

Im März trefft ihr André und Joscha in München. Ihr könnt mit ihnen über die marmalade GmbH und Makaira sprechen – und natürlich über Gott und die Welt.

Vom 22.03. – 24.03.2018 könnt ihr uns in Jena antreffen. Dort sind wir mit fast der ganzen Mannschaft vertreten und reden mit euch über unser Produkt Makaira. Wir haben uns schon viele spannende Dinge und Specials für euch ausgedacht und freuen uns auf interessante Gespräch und neue Kontakte.

Im Juni fahren wir nach Freiburg vertreten als OXID-Partner und Premium-Sponsor die Makaira Marketing Suite.

  

 

Folgende Events sind bei uns noch in Planung und ihr könnt uns dort als Team oder auch Einzeln treffen:

share

Noch mehr Manpower – twam #107

Das Jahr 2018 startet bei der marmalade GmbH mit noch mehr Manpower und Know-How!

Nachdem er im vergangene Jahr nur einmal pro Woche bei uns vorbei geschaut hat, steht uns Alexander Foerster seit Januar als Vollzeit-Kollege zur Verfügung und bereichert das Team in allen Bereichen des Alltags.

Nachdem Alexander seinen Doktor in theoretischer Physik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg erlangt hat, ist er nun bei uns als Data Engineer mit dem Schwerpunkt Big Data Analyse verortet. Er ist ein fester Bestandteil unseres Makaira-Teams und tüftelt täglich an der Optimierung und Weiterentwicklung unseres Produktes.

„Ich fühle mich sehr wohl im Kreise meiner Kollegen und finde es sehr angenehm mehr Zeit mit dem Team und dem gemeinsamen Projekt zu verbringen“, meint Alexander nach bereits ein paar Wochen in seinem neuen Arbeitsmodus. Auch das Team freut sich über seinen neuen Vollzeitkollegen und verwickelt ihn sehr gerne in lustige Diskussionen beim gemeinsamen Mittagessen oder Teamevents.