share

Benutzerfreundliche Messestandplanung dank responsiven Webdesigns, Verstärkung für die Frontend-Entwicklung – twam #53

Benutzerfreundliche Messestandplanung dank responsiven Webdesigns

In dieser Woche begrüßten wir myStand in unserem Büro, um die künftigen Ziele und gemeinsamen Projektaufgaben zu definieren. Außerdem konnte Stefan in den vergangenen Wochen einen wichtigen Meilenstein abschließen. Dafür wurden die Templates des Standbaukonfigurators final optimiert, sodass desktop und mobile Ansicht nun durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit punkten und Kunden die Konfiguration ihrer Messestände von den Möbeln bis hin zum Zubehör mit nur wenigen Klicks vornehmen können. Wir freuen uns auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit und die anstehenden Aufgaben.

Verstärkung für die Frontend-Entwicklung

Seit dieser Woche verstärkt Alexander Hagemeier unser Entwickler-Team in Magdeburg. Als IT-Quereinsteiger und erklärter Autodidakt hat er seine Wurzeln im Bereich der Kulturwissenschaften aufgegeben und sich bereits während des Studiums nebenberuflich, später sogar als freiberuflicher Webentwickler seine Sporen verdient. Damit war er gut gewappnet, um sich im Bewerbungsprozess bei marmalade durchzusetzen. Vorerst als Trainee arbeitet sich Alexander gerade in die Entwicklungsprozesse ein und übernimmt vorrangig Aufgaben im Bereich unserer Bestandskunden. Als Ausgleich zum Entwickler-Alltag übt sich Alexander in seiner Freizeit in der Kunst des Avci Wing Tsun, einer Mischung aus Fitnesstraining, Selbstverteidigung, traditionelle Kampfkunst. Wir wünschen einen guten Start!

Alexander_Hagemeier_Frontend

Alexander an seinem neuen Arbeitsplatz

share

Going-Live in Weilheim, Mehrsprachigkeit und Grid Elements, TYPO3 Agency Meetup – twam #52

Going-Live in Weilheim

Großer Bahnhof in Weilheim (Oberbayern) – mit René, Jens, Benjamin und Joscha waren gleich 4 Teammitglieder von marmalade zu Gast bei unserem Kunden K&L Ruppert. In dieser Woche stand der große Live-Gang des responsiven Webshops auf dem Plan. Untergekommen sind die 4 in idyllischer Lage und bei bestem Sommerwetter in Bernried, direkt am Starnberger See. Leider blieb für dessen Besichtigung aufgrund des straffen Zeitplans rund um den Live-Gang des responsiven Online-Shops leider nur wenig Zeit. Das erfolgreiche Deployment wurde anschließend im örtlichen “Allgäuer Hof” bei typisch bayrischer Kost und Getränken zelebriert.

Grid Elements und Mehrsprachigkeit

Für unseren Kunden Peifer aus dem Bereich der Seil-, Hebe- und Bautechnik hat Rokas ein Problem in Sachen Mehrsprachigkeit in dieser Woche angepackt. Mehrsprachige Texte sollen im Webportal über die Grid Elements Extension im Typo3 –Frontend ausgegeben werden. Leider gab es dabei immer wieder einige Schwierigkeiten, denn die Texte wurden nicht oder nicht an den richtigen Stellen ausgegeben. Mit den Erweiterungen von Rokas soll dieses Problem künftig nicht mehr auftreten.

TYPO3 Agency Meetup

Apropos TYPO3: Bereits in der vergangenen Woche am 11. Juli nahm Katharina am TYPO3 Agency Meetup im Jugendgästehaus am Berliner Hauptbahnhof teil. Das Event stand unter dem besonderen Fokus netzwerkender Agenturen. Nach einer Retrospektive am Vormittag und der Präsentation aktueller TYPO3 Erweiterungen, ging es am Nachmittag für die teilnehmenden Agenturen im Brainstorming vor allem um die Frage, wie netzwerkende Agenturen in Deutschland und Europa noch besser zusammenfinden können.

share

Zu Gast in Hamburg, ScaleCommerce T-Shirt-Versand, OXID Cache – twam #51

Zu Gast in Hamburg

Jens und René waren in dieser Woche im Rahmen eines Kundenprojekts aus dem Bereich Bekleidung zu Gast in Hamburg. Ziel war die Besprechung verschiedener Thematiken zum laufenden Kundenshop sowie die gemeinsame Arbeit an bestehenden Aufgaben vor Ort. Die Arbeitsatmosphäre war sehr produktiv nicht zuletzt dank des stylischen und modern eingerichteten Büros von inoio mitten im Schanzenviertel und umgeben von etlichen kleinen Läden, Imbissen, Kneipen. Da kommen die zwei doch gerne wieder!

marmalade in Hamburg

Vor der Besrpechung …

marmalade Workshop in netter Atmosphäre

… und nach getaner Arbeit.

ScaleCommerce T-Shirt-Versand

In einer großangelegten Versandaktion haben gestern Steffi und Claudia die ScaleCommerce unterstützt. Das hatte seinen guten Grund, denn bereits kurze Zeit nach Veröffentlichung des Bestellformulars für die exklusiven und limitierten ScaleCommerce-Shirts (siehe Foto) war die Nachfrage groß. Wer seinen Gutscheincode ebenfalls noch einlösen möchte, kann dies hier tun https://www.foxxshirts.de/scalecommerce/

Pakete packen für ScaleCommerce

Paketversand für ScaleCommerce

OXID Cache leeren

Bereits in der vergangenen Woche hat sich Stefan um die Erweiterung einer wichtigen Zusatzfunktionalität gekümmert. Dabei ging es um das gezielte Leeren des Caches. Zwar kann der Cache im Backend per Knopfdruck über ein Modul geleert werden, jedoch benötig man etwas Zeit, wenn dies auf mehreren Systemen gleichzeitig passieren soll. Mit dem neuen Modul von Stefan ist das nun Geschichte. In den Modul-Einstellungen können praktischerweise alle betreffenden Systeme gepflegt werden, bei denen die Aktion “OXID-TMP-Verzeichnis leeren” ausgeführt werden soll. Das spart Zeit und erleichtert die Verwendung dynamischer Inhalte.

share

Anerkennung durch Wikimedia Fördergesellschaft, marmalade auf Kundenbesuch, ein Abstecher nach Paris – twam #50

Anerkennung durch Wikimedia Fördergesellschaft

Als Unternehmen mit starkem Fokus im Open Source Bereich unterstützt marmalade regelmäßig Projekte, die im Kontext dieser Offenheit und Zugänglichkeit der Allgemeinheit zugutekommen. Frei zugängliches Wissen halten wir für eine wesentliche Errungenschaft und unterstützen die Wikimedia Fördergesellschaft, die in Deutschland Spenden für Wikipedia und weitere Wikimedia-Projekte sammelt. Dieses Engagement wurden nun mit einer Wikipedia-Urkunden bedacht. Darüber freuen wir uns sehr und hoffen auch weitere Förderer zu ermutigen, sich zu engagieren.

marmalade für Engagement geehrt

Urkunde für marmalade

marmalade auf Kundenbesuch

André war in dieser Woche auf großer Deutschlandtour und besuchte unsere Shop-Kunden im süddeutschen Raum. Zuerst ging es nach Heubach zu allnatura, einem Spezialisten für hochwertige Wohnmöbel, Wohntextilien und Schlafsysteme. Im Anschluss vollendete er seine Tour mit einem Besuch bei Sport Conrad in Garmisch-Partenkirchen, einem Sportartikelhändler mit einem breiten Shopangebot von Ski- und Snowboardausrüstung über Biking bis hin zu Outdoor. Hintergrund für Andrés Reisen waren Planungen und Absprachen für anstehende Aufgaben und die strategische Weiterentwicklung der gemeinsame Projektarbeit.

Ein Abstecher nach Paris

Unser Mann in Paris in dieser Woche war Eimantas. Er war live im Stade de France beim Vorrunden-Spiel Schweden gegen Irland, das mit einem Unentschieden (1:1) endete. Mit dem Besuch dieses Europameisterschaftsspiels erfüllte sich Eimantas gleichzeitig einen weiteren Wunsch. Sein Ziel ist es, die 10 größten Stadien Europas zu besuchen. Während er das Wembley-Station (Nr.2 ) und das San Siro (Nr. 5) bereits auf seiner Liste abgehakt hat, war nun das Stade de France in Saint-Denis an der Reihe. Als sechstgrößtes Station war es ein lohnendes Ziel. Hier sicherte sich Frankreich mit einem 3:0 gegen Brasilen im WM-Finale 1998 den Weltmeistertitel.

Stade de France

Eimantas im Stade de France

EM unter dem Eiffel Turm

Unter dem Eiffel Turm

share

OXID Commons 2016 Rückblick, Zuwachs im Projektmanagement, Für Kurzentschlossene: Tippspiel bei der ScaleCommerce – twam #49

OXID Commons 2016 Rückblick

Die OXID Commons 2016 war ein wichtiger Termin in unserem Kalender. Daher verbrachten Joscha, Katharina und André von marmamalade sowie Andreas und Thomas von ScaleCommerce Donnerstag, den 02.06.2016 in Freiburg. Ein dichtes Programm bestimmte somit auch den Tag, darunter die Keynotes von Roland Fesenmayer, CEO von OXID eSales zum Thema „Where we are, where we grow“ sowie von Wolfgang Grupp, Geschäftsführer von TRIGEMA, zu „Digital mit Moral“.

Vortrag zum E-Shop Pfeifer

Oxid Commons 2016 – Die E-Commerce Konferenz

Darüber hinaus war die ScaleCommerce in diesem Jahr Sponsor der ebenfalls stattfindenden OXID Unconference. Mit seinem anschaulichen Beitrag „Dein Shop wurde gehackt und Du hast es nicht gemerkt“ zeigte Thomas am Nachmittag, welche Fehler am häufigsten Ursache dafür sind, warum Shops gehackt werden.

Thomas Lohner von ScaleCommerce

Thomas von ScaleCommerce während der Unconference

Zuwachs im Projektmanagement

Seit Montag hat auch unser Projektmanagement Verstärkung bekommen. Christin arbeitet ab sofort Seite an Seite mit Katharina und macht sich mit unseren Projekten vertraut. Auch Dir Christin, ein herzliches Willkommen bei marmalade.

Für Kurzentschlossene: Tippspiel bei der ScaleCommerce

Noch nicht getippt? Jetzt aber los zum ScaleCommerce Tippspiel unter http://scale.sc/tippspiel/

Heute geht es endlich los und das Warten auf das Turnier hat ein Ende. Auf eine spannende EM 2016 – sowohl auf dem Rasen als auch hinter den Monitoren!!!